Strom & Gas heute noch anmelden !

0720 1166 39 Kostenloser Rückruf
Menu

You are here

xLink / Multikom Austria Telekom GmbH: Produkte, Projekte und Internet im Flugzeug

Männchen stecken router ein

Die seit 1994 in Salzburg ansässige Firma Multikom Austria Telekom GmbH, ein privater Kabelnetzbetreiber in Salzburg und heute bekannt als xLINK, konzentriert sich auf Dienstleistungen im Bereich des Sektors Telekommunikation (Fernsehen, Breitbandinternetund Telefonie), die für Privat- und Firmenkunden in ganz Österreich zur Verfügung gestellt werden. Im Verlauf hat sich xLINK darauf spezialisiert moderne Glasfasernetze zu nutzen. Das Unternehmen setzt sich für ressourcenschonende und umweltfreundliche Technologien ein.

Produkte

Stand der folgenden Produktinformationen: Februar 2018

Männchen stecken router ein

xLINK versucht qualitativ hochwertige Produkte anzubieten, die aktuellen Technologiestandards entsprechen sollen. Es wird ausschließlich Glasfaser verwendet. xLINK setzt bei über 300 analogen und digitalen TV-Programmen auf Qualität, zudem laufen über 1000 Programme über einen Glasfaseranschluss. Auch wird das Programm um neue HD Kanäle immer wieder erweitert.

Privatkunden

Kombi TV + Telefon

Anlässig seines 35 jährigen Jubiläums bietet xLINK ein besonderes Angebot an: Sollten mehr als 8 Wohnungen in einem Apartmentkomplex das Kombi TV + Telefon Angebot nutzen, das über 350 Programme in Glasfaserqualität und einen Telefonanschluss mit klarer Qualität bietet, zahlt jeder Haushalt eine geringe Summe im Monat.

Internet 2020

Mit diesem Angebot bezahlt der Endverbraucher 20MB, bekommt aber mit den zunehmenden Monaten eine Datenübertragungsrate von 100MB. Dabei bezahlt der Kunde einen gleichbleibenden Preis pro Monat.

xLINK Mobiles Internet

Was besonders für Studenten von Interesse sein könnte, wäre die XLINK Datenkarte für den mobilen Internetzugang: xLINK Mobil stellt dabei eine Geschwindigkeit von 7,2 MBit/s zur Vergügung. In diesem Tarif sind 100 MB inkludiert und es wird eine weitere Summe pro weiterem angefangenen Gigabyte berechnet.

FiberTV

Dieses Angebot ermöglicht es die Qualitätsstufe des Fernsehens auf sein Maximum anzuheben. Dabei werden über 40 HD-Programme und über 100 Programme geboten. FiberTV unterstützt sowohl das bereits veraltete analoge Fernsehen als auch das digitale mit Unterstützung von DVB-T (terrestrisch), DVB-S (Satellitensignal) und DVB-C (digitales Kabelformat). Es ist ebenso auch IP-TV-tauglich.

SKY

Auch arbeitet xLINK mit Sky zusammen, wobei verschiedene Abonnement Paketkombinationen angeboten werden. Mit Sky Welt Paket erhält der Kunde sein Basispaket, das verschiedene HD-Sender enthält. Sky Welt Extra beinhaltet 17 weitere Sender und ist möglich wenn der Kunde über Satellit empfängt und zu dem Basispaket mindestens ein weiteres hinzubucht. Die Abonnements haben eine unbefristete Laufzeit, jedoch beträgt die Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Bei keinem vorhandenen Receiver im Haus, wird von xLINK ein Leihreceiver zur Vergügung gestellt.

Geschäftskunden

Alle von xLINK angebotenen Businesslösungen haben eines gemeinsam: Sie werden unabhängig von der Unternehmensgrößenordnung angeboten, sie sind im Angebotsspektrum vielfältig damit jedem Kunden mit einer angenehmen Lösung begegnet werden kann. Im Detail sind unter anderem alle Anschlüsse symmetrisch aggregriert, offizielle IP Adressen sind inkludiert, der Betrieb von Router und Firewall wird gewährleistet und sie sind für Serverbetrieb und Echtzeitanwendungen bei einer minmalen Latenz von unter 10 mSec, geeignet.

xFIBER

Glasfaser-Technologie bietet stabile Übertragungsraten, was besonders für Unternehmen in punkto Sicherheit von Bedeutung sein dürfte. Dabei wird Internet auf Anfrage bis 10 GigaBits und Telefonie in VoiceHD Qualität bereitgestellt. Des Weiteren haben wir es mit MPLS/VPN/Standleitungen zu tun. xFIBER wird asymmetrisch und symmetrisch zur Vergügung gestellt, wobei bei allen Diensten 8 IP‘s angeboten werden.

xLINK MultiHandy - Mobile PreSelect

Unternehmen wird der Mobile PreSelect Tarif zur Verfügung gestellt. Vorteile des Tarifs sind hohe Kosteneinsparungen und die Möglichkeit kostengünstig ins Ausland zu telefonieren. Es gibt keine Grundgebühren und ebenso auch keinen Mindestumsatz. Die Abrechnung erfolgt sekundengenau, was zu der Kosteneinsparung beiträgt. Dabei wird die xLINK Einwahlnummer gewählt, die gewünschte Rufnummer und dann wird das Gespräch auch schon aufgebaut.

New Generation Network (NGN)

Das New Generation Network basiert auf Glasfaserinternettechnologie in ganz Europa. xLINK verspricht einen Profianschluss der auf einer neuen Anbindung für feste wie mobile Standorte beruht. Das Angebot richtet sich an Gemeinden, Betriebe, Hotels, Unternehmen und Häuser die an schwachen Kommunikationsanbindungen leiden. Es werden WAN Anbindungen wie LTE, DSL, Kabel und WLAN so gekoppelt, das eine virtuelle Standleitung entsteht die eben diese Versprechungen garantiert. Dabei werden 2-Komponentenstrecken (Router und Hub) angeboten.

Projekte

xLINK orientiert sich auch bei seinen Projekten an neuesten Technologien, die höhere Ausfallsicherheit garantieren und ein angenehmes Surferlebnis ermöglichen sollen.

OPOSSUM – Open Flow based system for multi Energy Domain

Wie bei xFly wird SDN (Softwaredefinierte Netzwerkinfrastruktur) verwendet, das die Einrichtung verschiedener Dienste in einer physischen Instrastruktur ermöglicht. Dabei können Wasser, Wärme und Energie auf Basis einer heterogenen Telekommunikationsinfrastruktur verwendet werden. SDN ist die Prämisse um ein Messsystem verschiedener Einheiten auf einer sicheren Infrastruktur zu etablieren. Dies erfüllt auch die Anforderung der strategischen Sichtweise der Europäischen Kommission, die Möglichkeit der Bereitstellung von dedizierten Diensten für die Infrastruktur der Shard-Telekommunikation zu prüfen.

OTITOS – Open Test Implementation

Die dezentrale Überwachung des elektrischen Energienetzes ist eine wesentliche Voraussetzung für den sicheren und stabilen Betrieb des Energienetzes. Mit einem Monitoring-System, das auf so genannten Synchrophasor-Messungen basiert, kann die Dynamik der Übertragungsnetze in Echtzeit überwacht werden. Die resultierenden Daten können zur rechtzeitigen Probleminspektion- und somit Vorbeugung und – falls notwendig - Gegenmaßnahmeneinleitung beitragen. Dieses Projekt ist eng mit dem technischen Bericht IEC 61850-90-5 verwandt, aus dem hervorgeht, wie genau Synchrophasor-Messungen im Rahmen der IEC 61850 übertragen werden können.

xFly – Highspeed Internet im Flugzeug

xFly - ein Patent von xLINK - gewährleistet schnelle Breitbandinternetverbindungen im Flugzeug. Es ist also möglich bei 100 MBit/s zu surfen und zu telefonieren.

Doch wie genau soll das Surfen im Flugzeug technisch funktionieren?

Es wurde damit begonnen eine kleinzonige Beamforming-Antenne auf 8-Layer Basis zu bauen. Darauffolgend wurde ein Netzwerkprotokoll auf SDN-Basis (Software defined Networking) sowie NFV (network function virtualization) verwendet mit dem möglich wurde an jeder Gegenstelle (Aircraft) bis zu 16 Bodenstationen synchron zu empfangen und daher Datenraten bis 10GB zu erreichen. Dieses Netzwerk zeichnet sich durch eine besonders hohe Geschwindigkeit, Stabilität und Kosteneinsparung aus. Zudem verringert sich dessen Routingaufwand um 90% im Gegensatz zu herkömmlichen Netzwerken. Schließlich wurde eine Sendetechnik auf 5G Basis verwendet und sämtliche Sendestationen, in der Zahl 400, wurden aufgebaut. Insgesamt werden 469 Geräte verwendet. In Folge der Multistream Mesh-Technologie ist es mittlerweile möglich das Datensignal auf bis zu 64 mit Glasfaseranbindungen entwickelten Bodenstationen aufzuteilen womit die Ausfall-, Abhör und Datenübertragungssicherheit erhöht wurde.

 

Ihr Feedback ist uns wichtig Liebe User,
Obwohl der Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und dargestellt worden ist, nimmt selectra.at keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Unser Team besteht aus Menschen und es kann immer zu kleinen Ausrutschern kommen. Feedback ist erwünscht! Bitte richten Sie jegliche Anmerkungen und Ergänzungen via E-Mail an content@selectra.at. Vielen Dank für Ihren Beitrag.

Teilen auf Facebook  Teilen auf Twitter  Teilen auf Google+