TV und Internetanbieter wechseln

TV und Internetanbieter wechseln
TV und Internetanbieter wechseln

In Österreich gibt es vier landesweite und mehrere regionale TV- und Internetanbieter. Auch wenn Sie bereits Internet und TV von einem Anbieter beziehen, kann es sich lohnen zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Durch einen Wechsel können Sie Geld sparen und ein umfangreicheres Angebot empfangen. Informieren Sie sich im Folgenden über den Anbieterwechsel, die Kündigung beim alten TV und Internetanbieter und die Anmeldung eines neuen Vertrages.



Wie wechsle ich den TV und Internetanbieter?

Der TV- und Internet-Anbieterwechsel funktioniert üblicherweise in zwei Schritten: Die Kündigung des alten Tarifes und die Anmeldung des neuen Tarifes. Die Kündigung kann je nach Bindung und Frist beim alten Anbieter vorgenommen werden. Die Anmeldung hingegen geht ganz einfach und schnell! Lesen Sie im Folgenden mehr zum Wechsel des TV- und Internetanbieters.

Den neuen Tarif anmelden

Wie bereits erwähnt ist die Anmeldung von Fernsehen und Internet sehr einfach. Mit lediglich einem Schritt können Sie sich für den Tarif anmelden und schon bald Internet und TV vom neuen Anbieter beziehen:

  • Angebote vergleichen und den neuen Tarif anmelden.
  • FERTIG!

Anschließend wird Ihre Anmeldung beim neuen TV und Internetanbieter bearbeitet. Für Sie ist die Anmeldung damit allerdings schon abgeschlossen!

Verfügbarkeitscheck Bei der Anmeldung von TV und Internet wird immer auch ein Verfügbarkeitscheck durchgeführt! Da viele Angebote nur in bestimmten Gebieten Österreichs verfügbar sind, wird mit Hilfe des Checks festgestellt, ob Sie das von Ihnen gewünschte Angebot an Ihrem Wohnort auch wirklich beziehen können!

Einige Tage nach Ihrem Anruf wird sich möglicherweise Ihr neuer TV und Internetanbieter bei Ihnen melden. Möglicherweise müssen dann Installationen vorgenommen werden, falls wichtige Anschlüsse in Ihrem Zuhause nicht vorhanden sind. Gegebenenfalls wird Ihnen auch ein Modem oder ein Router zugeschickt, über den Sie in Zukunft das Internet und Fernsehen beziehen werden.

Anmeldedaten

Für die Anmeldung von Internet und TV sollten Sie bestenfalls die wichtigsten Daten schon griffbereit haben. Dazu gehört meist folgendes:

  • Anmeldedaten für TV und Internet
  • Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum
  • Ihre Telefonnummer
  • Ihre Email-Adresse
  • Ihre Adresse, inkl. Postleitzahl und Türnummer
  • Ihre Bankverbindung (bei Bezahlung über Bankeinzug)

Neben diesen Daten ist es auch gut, wenn Sie sich vor der Anmeldung schon in etwa überlegen, welche Angebote Sie nutzen möchten. Mehr dazu im Folgenden.

Tarifauswahl

Am Telekommunikationsmarkt haben Sie meist die Wahl zwischen einzelnen Tarifen für Fernsehen, Internet und Telefon oder Kombi-Tarifen, die zwei oder nehrere dieser Angebote vereinen. Der Vorteil von Kombi-Angeboten ist meist, dass Sie im Kombi-Paket Kosten sparen können und Sie nur eine Rechnung von nur einem Ansprechpartner bekommen. Je nachdem ob Sie nur Internet, oder auch Fernsehen und ein Festnetztelefon brauchen, eignet sich für Sie ein anderes Kombi-Angebot.

Wie lange dauert die Anmeldung?

kleine Figuren am Router

Bei der Anmeldung eines neuen Internet und TV-Tarifs können Installationen notwendig sein.

Die Anmeldung eines neuen TV und Internet-Tarifes wird für Sie nicht mehr Zeit in Anspruch nehmen als ein kurzer Anruf. Dennoch müssen Sie mit einer gewissen Bearbeitungszeit rechnen, da der neue Telekomanbieter zunächst Ihre Anmeldung verwalten muss. Außerdem können etwaige Installationen oder ein neues Modem erforderlich sein. Dementsprechen ist es ratsam, die Anmeldung schon mindestens 14 Tage im Vorhinein vorzunehmen. So stehen Sie am Ende nicht ohne Internet und Fernsehen da, wenn Ihr alter Vertrag bereits ausgelaufen ist!

Den alten Tarif kündigen

Damit Sie zu einem neuen TV und Internetanbieter wechseln können, müssen Sie sich von Ihrem alten Tarif abmelden. Die Abmeldung erfolgt üblicherweise in Form einer Kündigung direkt beim alten Telekomanbieter. Üblicherweise kann die Kündigung ganz einfach online über ein Formular erfolgen. Andere Möglichkeiten Ihren TV und Internetvertrag zu kündigen sind meist via Telefon, Post oder Fax. Zum Teil haben Internet und TV Anbieter außerdem ein Kundenzentrum oder mehrere Filialen, in denen Sie die Kündigung persönlich vornehmen können. Die Kontaktdaten der einzelnen Anbieter finden Sie in der Liste der österreichischen TV und Internetanbieter. Hier finden Sie außerdem schon vorab die Kontaktdaten der vier landesweiten Telekomanbieter in Österreich:

TV und Internetanbieter Anbieter kontaktieren
UPC UPC kontaktieren
A1 A1 kontaktieren
Telematica Telematica kontaktieren

Kündigung: Mindestvertragslaufzeit & Bindung

Im Zuge Ihrer Kündigung sollten Sie unbedingt die Mindestlaufzeit Ihres Vertrags beachten. Meist sind Kunden an ihre TV und Internetverträge gebunden, indem eine Mindestvertragslaufzeit von 12 bis 24 Monaten vereinbart wird. Vor Ablauf dieser Mindestvertragslaufzeit ist es nur sehr schwer möglich, den Vertrag ordentlich zu kündigen. Bei einer außerordentlichen Kündigung vor Ablauf der Bindung müssen Sie damit rechnen, dass Sie die restlichen offenen Beträge bezahlen müssen. Informieren Sie sich also früh über die Kündigungsfrist und lesen Sie gleich noch mehr zur Kündigung und Übertragung von TV und Internetverträgen.

Wie lange dauert die Kündigung?

Die Kündigung beim TV und Internetanbieter einzureichen ist schnell erledigt. In den meisten Fällen haben Sie aber eine gewisse Kündigungsfrist zu beachten. Diese liegt meist zwischen 14 Tagen und 3 Monaten. Informieren Sie sich also möglichst lange im Voraus, wie lange die Kündigungsfrist bei Ihrem Vertrag ist. Je nachdem müssen Sie dann entsprechend früh Ihre Kündigung einreichen und mit der Anmeldung des neuen Tarifes warten, bis die Kündigungsfrist zu Ende ist. Beachten Sie dabei auch, dass viele Verträge oft nur mit Mitte oder Ende des Monats gekündigt werden können!

Warum Anbieter wechseln?

Laptop, Schreibtisch, Notitzbuch

Verwirrt von der Online-Recherche und Schwierigkeiten den passenden Tarif zu finden?

Grundsätzlich kann es mehrere Gründe geben den Internet und TV Anbieter zu wechseln. Der Hauptgrund ist meist der finanzielle: mit einem günstigeren Tarif können Sie sich natürlich einen Teil Ihrer monatlichen Fixkosten ersparen. Ein weiterer Grund ist ein besseres und breiteres Angebot. So könnten Sie beispielsweise zu einem Tarif wechseln, der schnelleres Internet bietet oder mehr Auswahl in Sachen Fernsehsender. Zusätzlich kann auch die allgemeine Zufriedenheit mit dem TV und Internetanbieter eine Rolle spielen. Unter anderem können dabei ein schlechter Kundenservice oder häufige Verbindungsprobleme zu Beweggründen für einen Anbieterwechsel werden. Überlegen Sie also am Besten, ob Sie mir Ihrem aktuellen Anbieter zufrieden sind, oder ob sich nicht doch ein Wechsel lohnen würde!

Wie viel kann ich mit einem Anbieterwechsel sparen?

Wie viel Sie mit dem Wechsel zu einem neuen Internet und TV Anbieter sparen können, hängt vor allem von Ihrem aktuellen Vertrag ab. Also: Je mehr Sie aktuell bezahlen, umso höher ist das Sparpotential beim Anbieterwechsel! Gleichzeitig sind die Angebote der einzelnen TV und Internetanbieter oft schwer objektiv vergleichbar. Die unterschiedlichen Internet-Bandbreiten und TV-Angebote sind besonders für den Endkunden oft verwirrend. Durch diese Faktoren lässt sich schwer voraussagen, wie viel Sie mit einem Wechsel sparen können.

Fallen beim Wechsel Kosten an?

Bei einer ordentlichen Kündigung sollten im Normalfall keine Kosten durch den Anbieterwechsel anfallen. Die Voraussetzung dafür ist aber, dass die Mindestvertragslaufzeit vorbei ist und alle Fristen eingehalten werden. Wenn Sie Ihren Vertrag vor Ablauf der Bindung kündigen, müssen Sie jedoch meist die offenen Beträge begleichen. In diesem Fall müssen Sie also für die restlichen Monate der Mindestvertragslaufzeit die Internet- und TV Gebühren bezahlen, obwohl Sie die Leisung nicht mehr beziehen. Außerdem können zusätzliche Gebühren anfallen, wie beispielsweise Mahngebühren oder Bearbeitungsgebühren. Deshalb ist es umso wichtiger, dass Sie vor der Anmeldung eines neuen Tarifes sicherstellen, dass die Bindung des alten Vertrages abgelaufen ist!

Updated on