Strom & Gas heute noch anmelden !

0720 1166 39 Kostenloser Rückruf

You are here

Unter 0720 1166 39 können Sie sich für Strom und Gas anmelden. Sie werden im Zuge der Anmeldung automatisch beim Netzbetreiber registriert. Service von Selectra Österreich, Montag bis Freitag (werktags) von 8 bis 18 Uhr, zum Ortstarif.

Netz OÖ: Stromausfall, Anmeldung und Zählerstand

Stromnetz OÖ

Netz ÖO ist der Netzbetreiber im Bundesland Oberösterreich. Das Unternehmen übernimmt den Ausbau, die Wartung und die Instandhaltung der Energienetze und ist somit wesentlich daran beteiligt, dass Sie Ihren Strom und Ihr Gas bekommen. Der Netzbetreiber hängt von Ihrem Wohnort ab und ist Ihr Ansprechpartner in Sachen Netzanschluss, Zählerstand und Störungen. Lesen Sie hier alles zum Netz Oberösterreich.


Netz OÖ: Strom und Gas anmelden in Oberösterreich

Die Anmeldung von Strom und Gas beim passenden Energieanbieter machen Sie mit einem Anruf unter 0720 1166 39 (Service von Selectra Österreich, Montag bis Freitag - werktags - von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif). Nach der Anmeldung wird Ihr neuer Energieanbieter Netz OÖ kontaktieren. Der Netzbetreiber wird anschließend die Anschaltung von Strom und Gas vornehmen.

Hausanschlüsse in OÖ beantragen

Wenn Sie selbst ein Haus bauen, müssen allerdings zunächst die richtigen Netzanschlüsse gelegt werden. Netzzugänge für Strom und Gas liegen im Zuständigkeitsbereich des Netzbetreibers. Für die Installation der Hausanschlüsse brauchen Sie einen Elektriker.

Um einen Stromanschluss oder Gasanschluss an das Netz Oberösterreich zu beantragen, können Sie jeweils ein Formular auf der Webseite des Netzbetreibers ausfüllen. Dazu benötigen Sie im Wesentlichen folgende Daten:

  • Vorname und Nachname
  • Andresse, Telefonnummer und E-Mail
  • Adresse der Bauarbeiten

Netz OÖ wird sich im Anschluss bei Ihnen melden, um den Anschluss Ihres Hauses zu organisieren.

Haus mit Photovoltaikanlage

Strom ins Netz Oberösterreich einspeisen

Hausbesitzer können nicht nur Strom beziehen, sondern Ihn mit einer Photovoltaik-Anlage auch selbst produzieren. Falls eine Solaranlage für Sie in Frage kommt, können Sie auch dafür einen Anschluss an das Energienetz beantragen. So können Sie überschüssigen Strom in das Stromnetz einspeisen und bekommen dafür etwas gezahlt.

Netz OÖ Meldewesen

Für Sie selbst nicht direkt relevant, aber dennoch nützlich: Auf der Plattform Meldewesen können Elektrotechniker neue Anschlüsse melden. Das ist für Sie als Hausbauer insofern praktisch, da Ihr Hausanschluss so viel schneller erledigt werden kann.

Störungen im Netz OÖ

Auch in einem gut gewarteten Netz kann es zu Störungen kommen. Durch Umwelteinflüsse, Bauarbeiten oder wilde Tiere können auch in einem intakten Energienetz Ausfälle passieren. Die Versorgung rasch wiederherzustellen, ist dann Aufgabe des Netzbetreibers.

Stromausfall in Oberösterreich

Ein Stromausfall ist die häufigste Störung bei Energienetzen. Für den Fall der Fälle sollten Sie immer funktionierende Taschenlampen in der Wohnung haben. Und so sollten Sie sich bei einem Stromausfall verhalten:

  • Ruhe bewahren, ein Stromausfall ist KEIN Notfall!
  • Alle Elektrogeräte ausschalten
  • Kühlschrank und Gefriertruhe nicht öffnen, so bleibt es innen länger kalt
  • In den Fenstern der Nachbarn überprüfen, ob auch sie keinen Strom haben
  • Störungshotline von Netz OÖ anrufen

Störungshotline Strom: 05 9000 3030

Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie von einem Stromausfall überrascht werden ist übrigens sehr gering. Die folgende Grafik zeigt Ausfallstatistiken der letzten Jahre in Minuten. Demnach war im 3-Jahres-Durchschnitt jeder Kunde durchschnittlich ca. 40 Minuten pro Jahr ohne Strom.

 

ASIDI-Wert = die mittlere Unterbrechnungsdauer, durch Störungen der gesamten im Netz installierten Leistung.
SAIDI-Wert = durchschnittliche Unterbrechung pro betroffenem Kunden.

Netzentgelte in OÖ

Um den Betrieb der Energienetze zu finanzieren, wird von Netzbetreibern eine Netzgebühr verrechnet. Diese macht in etwa ein Drittel der Energiekosten auf Ihrer Rechnung aus. Die restlichen beiden Drittel sind jeweils der Energiepreis ansich, sowie Steuern und Abgaben. Die Netzentgelte bestehen wiederum aus folgenden Teilen:

  1. Netznutzungsentgelt
  2. Entgelt für Messleistungen
  3. Entgelte für sonstige Leistungen

Da Ihr Netzbetreiber nur von Ihrem Wohnort abhängt, können Sie ihn nicht wechseln. Es gibt daher auch keine Möglichkeit, die Netzentgelte zu senken.

Energiekosten senkenSie bezahlen zu viel für Ihre Energie? Ein Stromanbieterwechsel oder Gasanbieterwechsel hilft.

Zählerstand ablesen

Für die Jahresabrechnung und die Endabrechnung beim Stromanbieterwechsel, muss Ihr Stromzähler abgelesen werden. Anhand des Zählerstandes wird nämlich ermittelt, wie viel Strom Sie verbraucht haben. Grundstätzlich ist das Ablesen des Zählerstandes eine der Aufgaben des Netzbetreibers. Um sich einen Ablesetermin zu ersparen, können Sie das Ablesen aber auch selbst übernehmen. Den Zählerstand können Sie dann im Kundenportal Netz-online an Netz OÖ übermitteln.

Zählerstand selbst ablesen: So geht's

Smart Meter in OÖ

Den Zählerstand abzulesen wird in Zukunft übrigens nicht mehr nötig sein. Denn auch in Oberösterreich werden die alten Modelle auf Smart Meter - also intelligente Stromzähler umgestellt. Die Smart Meter die in OÖ eingesetzt werden heißen AMIS. Bis 2022 sollen 95% der Haushalte damit ausgestattet werden. Die AMIS Smart Meter haben sowohl für Sie als auch für den Netzbetreiber große Vorteile:

  • Smart Meter: Vorteile
  • Keine Selbstablesung mehr durch Sie/Netz OÖ.
  • Störungen können dank Automatisierung schneller behoben werden.
  • Smart Meter ermöglichen Smart Homes.
  • Der Stromverbrauch kann alle 15 min gemessen werden.
  • Einsparpotentiale können leichter ermittelt werden.
  • Sie haben keine hohen Nachzahlungen mehr.
  • Die An- und Abschaltung der Stromzähler kann aus der Ferne gemacht werden.

Den Netzbetreiber kontaktieren

Ob Hausanschluss oder Zählerstand, es gibt viele Gründe Netz OÖ zu kontaktieren. Je nach Anliegen haben Sie dafür verschiedene Kontaktdaten zur Auswahl.

Netz OÖ Telefonnummer

Sie haben Fragen zu Ihrer Rechnung oder Anliegen bezüglich des Stromzählers? Sie erreichen den Netzbetreiber telefonisch zwischen 7:00 und 19:00 unter folgenden Hotlines:

Kundenservice Strom: 05 9070 19170
Kundenservice Erdgas: 05 9070 19190

E-Mail

Falls Sie Ihre Anfragen lieber schriftlich klären, können Sie folgende E-Mail Adressen nutzen:

Strom: kundenservice-strom@netzooe.at
Gas: kundenservice-gas@netzooe.at

Kundenzentrum

Sie möchten Ihre Anliegen lieber persönlich mit einem Kundenberater besprechen? Das Kundenzentrum des Netz OÖ befindet sich im Gebäude der Energie AG:

Energie AG Oberösterreich
Böhmerwaldstraße 3
4020 Linz

Postanschrift

Um Dokumente oder Verträge an Netz Oberösterreich zu schicken, können Sie folgende Anschrift nutzen:

Netz Oberösterreich GmbH
Neubauzeile 99
4030 Linz

Netz OÖ Login im online-Portal

Einige nützliche Formulare bieten Ihnen auch die online-Portale von Netz OÖ. In je einem Netz-online Portal für Stromkunden und Gaskunden können Sie beispielsweise Ihren Zählerstand bekanntgeben. Ihre Login-Daten dafür können Sie bei der Registrierung festlegen. Halten Sie dafür Ihre Kundennummer, Ihre Zählernummer und Ihre Zählpunktnummer bereit.

Das Unternehmen: Netz Oberösterreich GmbH

Logo Netz OÖ

Die Netz OÖ GmbH wurde im Jahr 2005 gegründet und war zunächst nur für das Stromnetz zuständig. 2014 übernahm der Netzbetreiber dann auch das Erdgasnetz der OÖ. Ferngas Netz GmbH. Die Netz Oberösterreich GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen der Energie AG Oberösterreich. Abgesehen vom Großteil Oberösterreichs, sind auch Tiele von Salzburg, Steiermark und Niederösterreich im Netzgebiet von Netz OÖ.

Das Stromnetz von Netz Oberösterreich ist insgesamt 32.129km lang. Auf einem Erdgasnetz von 5.516km Länge werden außerdem jährlich 20,5 Mrd. kWh Erdgas an 70.100 Kunden geliefert. Stand der Informationen: Oktober 2017.

Andere Netzbetreiber in Österreich

Sie wohnen nicht im Netzgebiet von Netz OÖ? Hier gehts zu Ihrem Netzbetreiber:

Teilen auf Facebook  Teilen auf Twitter