Maxenergy: Erfahrungen, Test - Bewertung und Tipps

Maxenergy Erfahrungen

Der Gas- und Stromanbieter Maxenergy: Welche Erfahrungen haben KundInnen gemacht? Wie macht sich Maxenergy in der Test - Bewertung? Und wie viel kostet Strom und Gas von Maxenergy? Hier nachlesen.


Maxenergy im Test

Die Österreichische Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGVS) testet regelmäßig Stromanbieter und Gasanbieter. 2017 schaffte es Maxenergy unter allen 45 Stromanbietern auf Platz 4. Bewertet wurden Tarifkonditionen, Angebotsvielfalt, Kundenservice und Internetauftritt. Als Gasanbieter erreichte Maxenergy Platz 11 von insgesamt 31. Beide Ergebnisse können sich sehen lassen!

Maxenergy: Von diesen Erfahrungen berichten KundInnen

Die folgenden Erfahrungsberichte und Informationen stammen aus Internetforen und Zeitungen - Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit.

  • Vor einigen Jahren geriet Maxenergy in Deutschland mit einem Stromtarif in die Schlagzeilen: Maxenergy bot damals Strom aus 100% Atomstrom an. Die Begründung: Atomstrom sei umweltfreundlicher als Kohle. Tausende KundInnen sahen das ähnlich - und bestellten den "ersten reinen Atomstromtarif" Deutschlands. Mittlerweile sucht man im deutschen Stromangebot von Maxenergy vergeblich nach dem Tarif. In Österreich liefert Maxenergy Strom aus 100% erneuerbaren Energien.
  • Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) handelt im Rahmen des Energiekosten-Stops regelmäßig günstige Spezialtarife mit Energieanbietern aus, 2016 auch mit Maxenergy. Der Maxenergy-Spezialtarif war günstig - KundInnen berichteten aber von einer Überraschung im Nachhinein: Maxenergy hätte sie per E-Mail davon überzeugen wollen, vom günstigen VKI-Gemeinschaftstarif auf einen teureren Tarif umzusteigen. Die Antwort der VKI-Redaktion: Bei der E-Mail von Maxenergy hätte es sich lediglich um ein Angebot gehandelt - Es hätte nicht angenommen werden müssen.
  • Ein User freut sich über günstige Preise von Maxenergy.
  • Ein anderer User merkt an, dass die Maxenergy-Tarife im ersten Vertragsjahr günstig seien, die Preise danach aber steigen würden. Das ist nicht bei allen Maxenergy-Tarifen und nicht in allen Verbrauchsstufen tatsächlich der Fall (mehr dazu unten).

Die Stromtarife von Maxenergy

Die Maxenergy GmbH bietet für Privatkunden drei verschiedene Stromtarife an. Sie alle sind bis zu einem Verbrauch von 100.000 kWh pro Jahr verfügbar.

  • Strom Aqua Smart12: 12 Monate Vertragsbindung, 12 Monate Preisgarantie, hohe Wechselprämie im ersten Jahr (ab einem Verbrauch von 1.500 kWh jährlich)
  • Strom Aqua Smart 24: 12 Monate Vertragsbindung, 24 Monate Preisgarantie, hohe Wechselprämie im ersten Jahr (ab einem Verbrauch von 1.500 kWh jährlich)
  • Strom Aqua Flex: flexibler Stromtarif; 3 Monate Vertragsbindung, 3 Monate Preisgarantie; Es gibt keine Wechselprämie - dafür ist der kWh-Preis von sich aus günstiger (Stand Dezember 2017);

Stand Dezember 2017

Stromtarife von Maxenergy
Strom Aqua Smart12 Strom Aqua Smart 24
6,99 Cent pro kWh 6,99 Cent pro kWh
39,96 € Grundgebühr pro Jahr 69,96 € Grundgebühr pro Jahr
Wechselprämie im 1. Jahr ab 1.500 kWh Verbrauch Wechselprämie im 1. Jahr ab 1.500 kWh Verbrauch
12 Monate Preisgarantie 24 Monate Preisgarantie

Stand Dezember 2017, alle Preise exkl. Umsatzsteuer, Netzgebühren, Steuern und Abgaben. Der Tarif Strom Aqua Flex ist in der Tabelle nicht enthalten, da es sich um einen flexiblen Tarif handelt, dessen Preis sich einmal pro Quartal ändern kann. Übertragungsfehler vorbehalten.

Die Gastarife von Maxenergy

Maxenergy bietet drei verschiedene Gastarife an - Sie sind alle bis zu einem Gasverbrauch von 400.000 kWh jährlich erhältlich.

  • Gas Smart12: 12 Monate Vertragsbindung, 12 Monate Preisgarantie, hohe Prämie im ersten Jahr (ab einem Verbrauch von 3.000 kWh jährlich)
  • Gas Smart 24: 12 Monate Vertragsbindung, 24 Monate Preisgarantie, hohe Prämie im ersten Jahr (ab einem Verbrauch von 3.000 kWh jährlich)
  • MaxGas Flex: flexibler Gastarif; 3 Monate Vertragsbindung, 3 Monate Preisgarantie; Es gibt keine Wechselprämie - dafür ist der kWh-Preis von sich aus günstiger (Stand Dezember 2017)

Stand Dezember 2017

Gastarife von Maxenergy
Gas Smart12 Gas Smart 24
3,79 Cent pro kWh 3,79 Cent pro kWh
39,96 € Grundgebühr pro Jahr 69,96 € Grundgebühr pro Jahr
Wechselprämie im 1. Jahr ab 3.000 kWh Verbrauch Wechselprämie im 1. Jahr ab 3.000 kWh Verbrauch
12 Monate Preisgarantie 24 Monate Preisgarantie

Stand Dezember 2017, alle Preise exkl. Umsatzsteuer, Netzgebühren, Steuern und Abgaben. Der Tarif MaxGas Flex ist in der Tabelle nicht enthalten, da es sich um einen flexiblen Tarif handelt, dessen Preis sich einmal pro Quartal ändern kann. Übertragungsfehler vorbehalten.

Wechseln des Energieanbieters: Das sollten Sie beachten.

 kWh-Preis und Grundpreis

Der Energiepreis besteht aus zwei Teilen: einem Verbrauchspreis in Cent pro Kilowattstunde und einer monatlichen oder jährlichen Grundpauschale. Die Grundpauschale fällt stark ins Gewicht, wenn Sie wenig Strom bzw. Gas verbrauchen - zum Beispiel, weil es sich bei der Adresse um einen Zweitwohnsitz handelt. Je mehr Strom bzw. Gas Sie verbrauchen, desto mehr Wert sollten Sie den kWh-Preis legen. Lassen Sie sich von einer hohen Grundpauschale nicht vorschnell abschrecken.

 kWh-Verbrauch

Vor dem Wechsel sollten Sie Ihren Energieverbrauch kennen. Für unterschiedliche Verbrauchsstufen gibt es unterschiedliche Strom- und Gastarife und (wie auch bei Maxenergy) unterschiedliche Rabattmöglichkeiten.

 Neukundenrabatte / Prämie im ersten Jahr

Ein Neukundenrabatt sollte ein Dankeschön an neue Kunden sein, keine Falle in einen teuren Tarif. Einige Energieanbieter sehen das anders - und großzügige Rabatte im ersten Jahr münden in einen vergleichsweise teuren Strompreis ab dem zweiten Vertragsjahr. Daher: Achten Sie immer auf den regulären kWh-Preis eines Tarifs - nicht nur auf das vergünstigte Angebot im ersten Jahr. Einzige Ausnahme: Sie wollen jedes Jahr wechseln und jedes Jahr wieder Neukundenrabatte genießen. Mehr Tipps zum Wechseln finden Sie hier: Stromanbieter wechseln - Vermeiden Sie Fehler

 Kundenservice

Manche Energieanbieter halten ihre Preise niedrig, indem sie im Service einsparen. Das kann bedeuten, dass Ihnen bei Fragen oder Beschwerden kein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung steht - weil es weder eine Hotline noch ein Kundenzentrum gibt. Sie müssten sich dann mit einem Live-Chat oder Online-Kontaktformular begnügen. Falls Sie Wert auf persönliche Betreuung legen, lassen Sie die Finger von solchen "Online-Anbietern". Maxenergy bietet Ihnen viele verschiedene Kontaktmöglichkeiten. Auch darunter: Eine Hotline, erreichbar von Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 18 Uhr. Damit haben Sie im Notfall einen Ansprechpartner.

Mehr erfahren

Updated on