Unsere Experten stehen Ihnen zur Verfügung
selectra

Kostenlose Energieberatung
Information / Preis- und Angebotsvergleiche / Anmeldung

Kostenlose Energieberatung
Information / Vergleich / Anmeldung

Was ist & wo finde ich die Zählpunktnummer?

Aktualisiert am
min reading
Zählerpunktnummer wird mit Lupe untersucht

Bei der Beantragung von Strom- und Gastarifen ist es häufig erforderlich, Angaben zu Ihrer Zählpunktnummer zu machen. Sie können Ihre Zählpunktnummer ganz einfach auf Ihrem bisherigen Stromliefervertrag, Ihrer Stromrechnung oder bei Ihrem Netzbetreiber finden. In Österreich verfügt jeder Haushalt über eine individuelle 33-stellige Zählpunktnummer. Daher ist die Zahlung einer jährlichen Ökostrompauschale, ehemals Zählpunktpauschale, obligatorisch.

Strom anmelden einfach gemacht!

Sie möchten Ihren Energieanbieter wechseln? Unsere Energieexpert/innen unterstützen Sie gerne und helfen Ihnen bei Tarifvergleichen, den kostengünstigsten Tarif für Strom & Gas zu finden. Das ganze natürlich kostenlos! Rufen Sie unter folgender Nummer an von Mo. 08.00-19.00 und Di.-Fr. 08.00-18.00 Uhr: 0720 1166 39

Was ist die Zählpunktnummer und was ist ihr Nutzen?

Ein Zählpunkt repräsentiert eine Stelle, an der die Menge an eingespeistem oder entnommenem Strom gemessen und erfasst wird. Das bedeutet, dass jeder Haushalt, der Strom und Gas bezieht, seinen eigenen individuellen Zählpunkt hat. Sie ist ein wichtiger Bestandteil der Identifikation von Verbrauchsstellen und wird verwendet, um die spezifische Einspeise- oder Entnahmestelle eindeutig zu benennen.

Die Zählpunktnummer ermöglicht es Netzbetreibern, Energieversorgern und Verbraucher/innen gleichermaßen, die relevanten Informationen über einen bestimmten Zählpunkt leichter zu verwalten und zuzuordnen. Neben dieser grundlegenden Funktion bietet der Zählpunkt zusätzliche Informationen und erfüllt folgende verschiedene Nutzen, die einen erheblichen Mehrwert für Ihren Energieverbrauch und die Servicequalität bieten:

  • Eindeutige Zuordnung zu Netzbetreibern: Die Zählpunktnummer ermöglicht eine klare Zuordnung von Haushalten zu bestimmten Netzbetreibern anhand der Zählpunktnummer Strom.
  • Erkennung des Standardlastprofils: Durch spezifische Kennzeichnungen im Standardlastprofil wird deutlich, ob der Stromverbrauch dem Standardlastprofil entspricht. Typischerweise gilt dies für Haushalte mit einem Jahresverbrauch von maximal 10.000 kWh, wobei Bezeichnungen wie H0 für Privathaushalte und G0 für Unternehmen verwendet werden.
  • Kennzeichnung von Einspeisezählern: Einspeisezähler, die Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie PV-Anlagen liefern, werden durch die Bezeichnung E1 kenntlich gemacht. E0 hingegen steht für Strom aus Wind-, Wasser- oder Biogaskraftwerken.
  • Zuordnung des Stromverbrauchs zum Haushalt: Die Zählpunktnummer ermöglicht es dem Stromanbieter, Ihren individuellen Stromverbrauch präzise Ihrem Haushalt zuzuordnen. Dies erklärt auch, warum die Zählpunktnummer in der Regel bei der Anmeldung von Strom und Gas benötigt wird.

Was ist der Unterschied zwischen Zählernummer und Zählpunktnummer Strom?

Die Zählernummer dient der Identifikation eines individuellen Messgeräts (Strom- oder Gaszähler) und hat lokale Bedeutung für Wartung und Ablesung. Ihr Zählpunkt hingegen identifiziert eine Verbrauchsstelle im gesamten Energieversorgungssystem und wird für die Abrechnung, Netzplanung und Tarifzuordnung auf überregionaler Ebene verwendet. Beide Nummern sind entscheidend für ein effizientes Energiemanagement.

Muss ich einen Zählpunkt beantragen?

Wenn Sie einen Umzug in eine Mietwohnung oder Eigentumswohnung planen, müssen Sie sich in der Regel keine Sorgen über die Beantragung eines Zählpunkts machen. In den meisten Fällen wurde dieser bereits eingerichtet, entweder weil Ihr Vormieter bereits Strom bezogen hat oder bei einem Neubau ein Stromzähler angefordert wurde.

Eine Ausnahme besteht jedoch, wenn Sie ein eigenes Haus bauen und somit eine neue Stromentnahmestelle geschaffen wird. In diesem Fall müssen Sie beim entsprechenden Netzbetreiber einen Stromanschluss beantragen, um einen Zählpunkt zu erhalten. Daher sollten Sie sich beim Hausbau frühzeitig darüber informieren, welche Hausanschlüsse Sie benötigen.

Alles zum Thema Strom- und Gaszähler

Sie würden gerne mehr zum Thema Strom- und Gaszähler erfahren? Im folgenden Artikel finden Sie detaillierte Informationen: Expertentipps zu Strom- & Gaszähler

Zählpunktnummer Strom: Gibt es eine Zählpunktpauschale?

Möglicherweise denken Sie bei dem Begriff Zählpunkt auch an die Zählpunktpauschale. Hierbei handelt es sich um eine jährliche Pauschale, die jede/r Stromkunde/Stromkundin pro Zähler entrichten muss. Diese Pauschale existiert nach wie vor, wird jedoch seit 2012 als Ökostrompauschale bezeichnet.

Ihr Zweck besteht darin, den österreichischen Ökostrommarkt zu fördern und die Entwicklung neuer Ökostrom-Kraftwerke zu finanzieren. Im Jahr 2023 wurde die Förderpauschale ausgesetzt und ab 2024 soll die Ökostrompauschale jährlich 35,79 € pro Haushalt betragen. Neben anderen Kostenpunkten wie Netzgebühren, Steuern und Abgaben wird die Ökostrompauschale somit zu Ihrem Strompreis addiert.

Selectra Check

Ihr Anliegen hat unsere Priorität.

Rufen Sie uns zum Thema Ihrer Wahl an und lassen Sie sich individuell beraten.

Wo finde ich die Zählpunktnummer?

Sie brauchen Ihre Zählpunktnummer und fragen sich „Wo finde ich die Zählpunktnummer?“. Wenn Sie bereits Strom in Ihrer Wohnung beziehen, können Sie die Zählpunktnummer an folgenden drei Stellen fnden:

  1. Auf Ihrer Stromrechnung
  2. In Ihrem Stromliefervertrag
  3. Im Netzzugangsvertrag

Die Zählerpunktnummer finden Sie also im Gegensatz zur Zählernummer nicht auf Ihrem Stromzähler. Für den Fall, dass Sie einen Umzug planen und in Ihrer neuen Wohnung Strom anmelden möchten, müssen Sie den zuständigen Netzbetreiber nach der Zählpunktnummer fragen. Hierbei ist es hilfreich, Ihre Zählernummer und Adresse bereitzuhalten.

Gut zu wissen!

Ihre individuelle Zählernummer sowie der Name Ihres verantwortlichen Netzbetreibers sind aufgeführt, entweder direkt an Ihrem Stromzähler, der sich in Ihrer Wohnung oder gelegentlich im Keller oder Flur des Wohnhauses befindet. Falls Sie Schwierigkeiten haben, den Stromzähler zu lokalisieren, empfiehlt es sich, Ihren Vermieter oder Hausverwalter um Hilfe zu bitten. Bei älteren Stromzählern ist die Zählernummer direkt auf dem Gerät zu finden.

So setzt sich die Zählpunktnummer Strom zusammen (inkl. Beispiele)

In Österreich besteht die Zählernummer aus lediglich sechs Ziffern, während die Zählpunktnummer eine beeindruckende Länge von 33 Stellen aufweist und in ihrer Struktur an eine IBAN erinnert. Die Zusammensetzung der Zählpunktnummer umfasst die folgenden Komponenten:

  • Internationale Länderkennung: Diese besteht aus der Abkürzung des Landes (in Österreich "AT") gefolgt von zwei Nullen, was in Österreich zu "AT00" führt.
  • Netzbetreibernummer: Diese Zahl repräsentiert die Nummer Ihres Netzbetreibers, zum Beispiel die "2000" Niederösterreich. Die erste Ziffer kennzeichnet dabei die Nummer Ihres Bundeslandes.
  • Ihre Postleitzahl: Hier wird die Postleitzahl mit einer vorangestellten Null angegeben, um der Tatsache Rechnung zu tragen, dass in vielen EU-Ländern die Postleitzahlen fünfstellig sind.
  • 20-stellige alphanumerische Nummer: Diese besteht aus einer Kombination von Zahlen und Buchstaben. Die letzten sechs Ziffern dieser Nummer bilden Ihre Zählernummer.

Um die Zählpunktnummer Strom übersichtlicher zu gestalten, wird in Österreich häufig ein Punkt als Trennzeichen verwendet. Dies bedeutet, dass nach "AT", der Netzbetreibernummer, und der Postleitzahl jeweils ein Punkt platziert wird. Es ist jedoch unüblich, zwischen diesen Elementen einen Abstand zu lassen.

Anbei finden Sie zwei Beispiele, wobei eines die EVN Zählpunktnummer und eines die Energie AG Zählpunktnummer repräsentieren könnte. Die konkrete Zählpunktnummer dieser Anbieter oder eines anderen Anbieters finden Sie auf Ihrer Stromrechnung, auf Ihrem Stromliefervertrag oder per Anruf bei Ihrem Netzbetreiber heraus.

EVN Zählpunktnummer: AT(Ländercode)002000(Netzbetreibernummer) 03004(PLZ)25AT000I41M87G844734(alphanumerische Nummer)

Energie AG Zählpunktnummer: AT(Ländercode)003000(Netzbetreibernummer) 04052(Postleitzahl) 34RF000I21H68M766865(alphanumerische Nummer)

Die letzten sechs Stellen dieser Strom-Zählpunktnummern bilden die Zählernummer, welche auf dem jeweiligen Stromzähler steht und die fürs Stromzähler Ablesen verwendet wird.

Immer auf Knopfdruck für Sie bereit!

Setzen Sie diese Seite als Lesezeichen in Ihrem Internetbrowser, indem Sie auf das Sternchen ⭐ neben der URL unserer Seite klicken oder indem Sie gleichzeitig die Tasten Ctrl und D auf Ihrem PC bzw. die Tasten ⌘Cmd und D drücken, wenn Sie einen Mac besitzen. So haben Sie jederzeit Zugriff auf die für Sie als hilfreich erachteten Informationen!

Zählpunkt: Das sollten Sie beim Strom Anmelden beachten

Eine besonders wichtige Aufgabe beim Umzug ist die rechtzeitige Anmeldung Ihres Strom und Gas, um sicherzustellen, dass die Energieversorgung in Ihrer neuen Wohnung nicht unterbrochen wird.

Im Falle einer Unterbrechung kann es bis zu fünf Arbeitstage dauern, um den Strom wieder einschalten zu lassen. Daher ist es ratsam, spätestens drei Wochen vor Ihrem Einzugstermin einen Stromvertrag mit einem geeigneten Anbieter abzuschließen, um einen reibungslosen Ablauf und die Stromversorgung zum besten Preis sicherzustellen.

  • Beachten Sie folgende Punkte beim Umzug:
  • Dokumentation von Zählerständen: Notieren Sie bei der Wohnungsübergabe alle Zählerstände, lesen Sie diese ab und fotografieren Sie sie am besten mit Ihrem Handy.
  • Zählpunkt: Erfragen Sie rechtzeitig die Zählpunktnummer bei der/die Vormieter/in, Vermieter/in oder Netzbetreiber für die neue Wohnung.
  • Zählernummer als Alternative: Falls Sie die Nummer Ihres Zählpunktes nicht finden können, fragen Sie nach der sechs- bis achtstelligen Zählernummer. Diese Informationen liegen in der Regel Ihrem aktuellen Anbieter vor und können nachträglich übermittelt werden.
  • Startdatum des Strombezugs: Geben Sie bei der Anmeldung Ihres Gas- bzw. Stromvertrages das gewünschte Lieferungsdatum an. Wenn die neue Wohnung bereits einen Stromausfall hatte, vereinbaren Sie am besten direkt nach Unterzeichnung des Stromliefervertrages einen Termin mit dem Netzbetreiber.

Schnelle und einfache Anmeldung

Anbieter vergleichen und zum besten Angebot wechseln!

Mit unseren Energieexperten geht das problemlos und kostenlos.

Selectra Service
Schnelle und einfache Anmeldung

Anbieter vergleichen und zum besten Angebot wechseln!

Unsere Servicezeiten sind gerade geschlossen. Rufen Sie uns bei geöffneten Servicezeiten an (Mo. 08.00-19.00 und Di.-Fr. 08.00-18.00 Uhr) oder sagen Sie uns, wann wir Sie zurückrufen dürfen!

Selectra Service

Artikel teilen:
         
 

Fragen?

Wir helfen gerne weiter!

Ihre Antworten sind nur ein Anruf entfernt!

Unsere Energieexperten beraten Sie gerne zu Ihrem Anliegen — kostenlos und unverbindlich! 
Rufen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie einen Rückruftermin:

Unsere Servicezentren sind gerade geschlossen.
Vereinbaren Sie einen Termin und wir rufen Sie Mo. 08.00-19.00 und Di.-Fr. 08.00-18.00 Uhr zurück!