Strom & Gas heute noch anmelden !

0720 1166 39 Kostenloser Rückruf

You are here

Unter 0720 1166 39 können Sie sich für Strom und Gas anmelden. Sie werden im Zuge der Anmeldung automatisch beim Netzbetreiber registriert. Service von Selectra Österreich, Montag bis Freitag (werktags) von 8 bis 18 Uhr, zum Ortstarif.

Tinetz: Störung, Netzanschluss & Smart Meter

Energienetz Tinetz

Die Tinetz - Tiroler Netze GmbH ist der zuständige Netzbetreiber im Bundesland Tirol. Er ist zuständig für die Instandhaltung, den Ausbau und den Betrieb des Stromnetzes in Tirol. Somit ist die Tinetz Ihr Ansprechparner wenn Sie einen Netzzugang beantragen möchten. Außerdem stehen Ihnen als Kunde der Tinetz Online-Services wie die Bekanntgabe des Zählerstandes zur Verfügung. Erfahren Sie hier, wie Sie im Falle einer Störung vorgehen und wie Sie mit der Tinetz in Kontakt treten können.


Zählerstand ablesen & bekanntgeben bei der Tinetz

Eine der Aufgaben der Tinetz ist das Ablesen Ihres Zählerstandes. Dafür kommt ein Mitarbeiter der Tinetz zu Ihnen, um Ihren Stromverbrauch zu erfassen. Alternativ können Sie das Ablesen auch selbst übernehmen. Den Zählerstand können Sie dann über eine Online-Ablesekarte oder ein Online-Formular an die Tinetz übermitteln.

Die Ermittlung des Zählerstandes ist übrigens meist in zwei Fällen notwendig:  Für die Jahresabrechnung und  beim Anbieterwechsel. In jedem Fall soll damit Ihr Stromverbrauch ermittelt werden, um die End- oder Jahresabrechnung möglich zu machen.

Lesen Sie mehr darüber, wie Sie den Zählerstand ablesen.

Stromzähler ablesen

Tinetz: Smart Meter

Den Zählerstand abzulesen wird in Zukunft übrigens um einiges leichter: Durch Smart Meter kann der Stromverbrauch sogar im 15-Minuten-Takt abgelesen werden. Laut einer EU-Verordnung werden die intelligenten Stromzähler in den nächsten Jahren verfplichtend eingeführt. Die Tinetz wird vorraussichtlich im Herbst 2018 mit der Installation der ersten Smart Meter starten. Bis Ende 2019 müssen dann 95% aller Haushalte mit der neuen Technologie ausgestattet sein.

Gegenüber den alten Stromzählern, haben die Smart Meter einige Vorteile:

  • Digitale Ablesung: Die Selbstablesung durch Sie oder die Tinetz entfällt
  • Tagesgenaue Abrechnung: Es gibt keine Nachzahlung mehr am Ende des Jahres, da der Stromverbrauch laufend ermittel werden kann
  • Einschaltung aus der Ferne: Um Strom in Ihrer Wohnung an- oder abzuschalten, muss die Tinetz nicht mehr vor Ort sein
  • Stromverbrauch senken: Durch die genaue Aufzeichnung können Sie Ihren Stromverbrauch untersuchen und Stromfresser identifizieren

Tinetz: Störung melden

Im Falle einer Störung erreichen Sie die Tinetz über eine spezielle Hotline zur Störungsmeldung. Die häufigste Störung ist dabei ein Stromausfall. Falls es zu einer Versorgungsunterbrechung kommt, sollten Sie Ruhe bewahren und alle Elektrogeräte abschalten. Anschließend erreichen Sie die Tinetz von 0 bis 24 Uhr unter der Störungshotline.

+43 (0) 50708 123

Vergewissern Sie sich vor einem Anruf bei der Störungshotline, dass es sich nicht bloß um einen Kurzschluss in Ihrem Zuhause handelt. Ein Blick aus dem Fenster auf die Nachbarhäuser und die Straßenlampen schafft meist Gewissheit.

Tinetz Netzausfall-Statistik

Die jährlich von der e-control erhobene Ausfall-und Störungsstatistik für das Mittel-und Hochspannungsnetz hat ergeben, dass alle Kunden der TINETZ-Tiroler Netze GmbH zu 99,98 Prozent des Jahres versorgt waren. Damit liegen wir im europäischer Spitzenfeld.

Auch in einem gut gewarteten Netz kann es gelegentlich zu Stromausfällen kommen. Zu den Gründen gehören beispielsweise Unwetter oder Tiere, die sich an Stromleitungen zu schaffen machen. Die Versorgungszuverlässigkeit ist einer der Qualitätsstandards der Tinetz. Dementsprechend veröffentlicht der Netzbetreiber auf seiner Webseite Kennzahlen zur Ausfall- und Störungsstatistik. Die folgende Grafik zeigt, wie viele Minuten pro Jahr und pro Kunde in den Jahren 2014 bis 2016 eine Stromunterbrechung gegeben war:

 

Tinetz: Kontakt

Sie sind bereits Kunde der Tinetz oder möchten demnächst einen Netzanschluss beantragen? Sie haben Fragen zum Stromnetz oder zu den Netzgebühren auf Ihrer Rechnung? Folgende Möglichkeiten haben Sie, um mit der Tinetz in Kontakt zu treten.

E Mail Tinetz

Um die Tinetz schriftlich mit einer Frage oder Beschwerde zu erreichen, können Sie folgende E-Mail Adresse nutzen:

sc@tinetz.at

Tinetz Hotline

Sie haben ein Anliegen, dass Sie persönlich und möglichst schnell mit der Tinetz klären möchten? Dann erreichen Sie die Mitarbeiter unter der Kunden-Hotline, zu den Öffnungszeiten des Service Centers. Im Fall einer Störung können Sie außerdem die 24-Stunden-Störungshotline nutzen.

Service Center Hotline: +43 (0)50708 190
Störungshotline: +43 (0)50708 123

Tinetz Online - Formulare

Auf der Webseite der Tinetz findet Sie einige nützliche Online-Services. Allen voran ein Kontaktformular, mit dem Sie Ihre Anfragen direkt an das Service Center richten können. Die folgenden Online-Services könnten ebenfalls hilfreich für Sie sein:

  • Stromanschluss beantragen
  • Abmeldung des Netzanschlusses
  • Zählerstandsbekanntgabe
  • Ablesetermine einsehen
  • Leitungsauskunft
  • Information zu Versorgungsunterbrechungen

Tinetz Service Center

Für ein persönliches Gespräch mit den Kundenberatern der Tinetz, können Sie das Service Center unter folgender Adresse aufsuchen.

TINETZ-Tiroler Netze GmbHBert-Köllensperger-Straße 7
6065 Thaur

Zu folgenden Öffnungszeiten steht Ihnen das Service Center offen:

Öffnungszeiten Service Center
Montag - Donnerstag Freitag
7:00 bis 17:00 7:00 bis 12:30

Tinetz: Netzanschluss beantragen und Strom anmelden

Hausbau Netzzugang

Beim Umzug in eine Mietwohnung sind in der Regel immer Netzanschlüsse vorhanden. Wenn Sie allerdings selbst ein Haus in Tirol bauen, müssen Sie bei Tinetz einen Netzzugang beantragen. Dazu können Sie ganz einfach das Stromanschluss-Formular auf der Webseite der Tinetz nutzen. Für den Netzanschluss benötigen Sie beispielsweise Daten wie den Anlagenstandort und Ihre persönlichen Daten, sowie Terminvorschläge für die Installation.

Sie ziehen in eine Mietwohnung, die bereits einen Netzanschluss hat? Die Anmeldung von Strom erledigen Sie mit einem Anruf unter 0720 1166 39 (Service von Selectra Österreich, Montag bis Freitag - werktags - von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif). Auf diesem Weg müssen Sie die Tinetz nicht gesondert kontaktieren.

Netzgebühren und Stromkosten Tirol

Etwa ein Drittel der Energiekosten auf Ihrer Rechnung sind die Netzgebühren. Diese werden - sofern Sie in Tirol leben - von der Tinetz in Rechnung gestellt. Dazu gehören beispielsweise Gebühren für die Netznutzung und Messentgelte. Die Netzgebühren werden von der E-Control reguliert und können von Ihnen nicht beeinflusst werden.

Energiekosten senkenSie können Ihre Energiekosten senken, indem Sie den Stromanbieter wechseln oder Energie sparen.

Tinetz: Strom abmelden

Seit der Strommarktliberalisierung kann sich jeder Österreicher den Stromanbieter selbst aussuchen. Beim Netzbetreiber ist das aber anders, denn der hängt nur von Ihrem Wohnort ab. Sie können also keine Abmeldung bei der Tinetz durchführen, es sei denn, Sie ziehen in ein Gebiet außerhalb des Tiroler Energienetzes. In diesem Fall machen Sie die Abmeldung einfach über ein Formular auf der Webseite der Tinetz.

Sie planen einen Umzug?Lesen Sie mehr über die Anmeldung von Strom und Gas!

Ummeldung bei der Tinetz

Wenn Sie von einer Wohnung in eine andere ziehen, sollten Sie den Strom bei Ihrem alten Energieanbieter abmelden und in Ihrem neuen Zuhause erneut Strom anmelden. Beim Netzbetreiber Tinetz müssen Sie dabei aber keine Ummeldung durchführen. Eine Ummeldung bei Tinetz kann insofern nötig sein, als die Anmeldung immer auf eine Person erfolgt - Sie könnten also beispielsweise eine Ummeldung von Ihrem Partner oder einem Elternteil auf sich selbst vornehmen.

Tinetz Logo

Tinetz - Tiroler Netze GmbH: Das Unternehmen

Als Netzbetreiber von Tirol, ist die Tinetz zuständig für die Instandhaltung, den Ausbau und den Betrieb des Stromnetzes im ganzen Bundesland. Die Tinetz - Tiroler Netze GmbH ist zu 100% Eigentum der TIWAG - Tiroler Wasserkraft AG. Der Hauptsitz der Tinetz ist in Thaur, weitere Stützpunkte sind beispielsweise Tinetz Ötz, Tinetz Lienz und Tinetz Brixlegg.

Tinetz Mitarbeiter & andere Fakten

Ein paar Fakten und Kennzahlen zum Unternehmen Tinetz - Tiroler Netze GmbH:

Tinetz Unternehmens-Kennzahlen 2015
Umsatz 266,6 Mio €
Mitarbeiter ca. 500
Neuanschlüsse 1.300
Zählpunkte (31.12.2015) 226.300
Leitungslänge 11.500 km
Umspannwerke 45

Andere Netzbetreiber in Österreich

Sie wohnen nicht im Netzgebiet von Tinetz? Hier gehts zu Ihrem Netzbetreiber:

Teilen auf Facebook  Teilen auf Twitter