Strom und Gas anmelden

SIE ZIEHEN UM?

Auf der Suche nach dem richtigen Strom- und Gasanbieter können unsere Energieexperten behilflich sein. Wir finden für Sie den passenden Tarif zum guten Preis und übernehmen die Kommunikation mit Ihrem Netzbetreiber - von Montag bis Freitag von 9:00-18:00.

Energienetze Steiermark: Smart Meter & Opt-out

Energienetze Steiermark logo

Energienetze Steiermark ist der Netzbetreiber in der Hauptstadt Graz und allen steirischen Bezirken. Damit ist das Unternehmen für den Bau, den Betrieb und die Instandhaltung der Stromnetze und Gasnetze zuständig. Im Folgenden erfahren Sie mehr zu den Energienetzen Steiermark: Kontakt, Verhalten bei Stromausfall und Gasgeruch, sowie mehr Infos zum Strom- und Gasnetz. AKTUELL: Smart Meter Installation und Opt-out - Alle Infos hier.

Stromzähler Smart Meter

Energienetze Steiermark AKTUELL: Smart Meter Installation

Wie alle anderen Netzbetreiber in Österreich, muss auch die Energienetze Steiermark auf Smart Meter umsteigen. Das bedeutet, dass in jedem Haushalt der herkömmliche Zähler durch einen intelligenten Stromzähler ersetzt wird. Laut Verordnung, sollen bis 2019 in 95% der österreichischen Haushalte Smart Meter vorhanden sein. Für Sie als Konsument kostet die Installation des Smart Meters nichts, die intelligente Strommessung hat aber einige Vorteile:

  • Automatische Ablesung: Sie müssen beim Smart Meter keine manuelle Selbstablesung machen, da die Ablesung automatisch erledigt wird.
  • Transparenter Stromverbrauch: Der Smart Meter misst Ihren Stromverbrauch alle 15 Minuten. Die Messungen sind dann online jederzeit für Sie ersichtlich. So können Sie beispielsweise herausfinden wann Sie am meisten Strom verbrauchen.
  • Aktuelle Rechnungen: Durch die häufigen und genauen Verbrauchsmessungen, ändert sich die Rechnungslegung Ihrer Stromkosten. Somit sollte es am Ende des Jahres keine Nachzahlung mehr geben, denn: Ihr Stromverbrauch muss nicht mehr geschätzt werden sondern kann beinahe live abgelesen werden.
  • Energiesparen: Die genauen Messungen machen auch das Energie Sparen einfacher. So können Sie beispielsweise Stromfresser identifizieren, wie einen Fernseher im Stand-By Modus oder einen alten Geschirrspüler. Somit sorgen Smart Meter auch für einen bewussteren Umgang mit Strom.

Wann bei Ihnen zuhause ein Smart Meter installiert wird, erfahren Sie etwa 4 bis 6 Wochen vorher von den E-Netzen. Weitere Informationen zur neuen Technologie teilen die Energienetze Steiermark auch in ihrem Video aus dem Jahr 2017 mit:

Opt-out

Die Installation der Smart Meter ist gesetzlich vorgeschrieben. Was passiert, wenn Sie den Zählertausch nicht wollen? In diesem Fall könne Sie ein Opt-out beantragen:

Falls Sie keinen Smart Meter haben wollen und sich für den Opt-out entscheiden, wird das Gerät dennoch installiert werden. Allerdings werden dann einige der Funktionen ausgeschaltet, sodass Sie nur einen digitalen Stromzähler bekommen. Da sich mit der Verbreitung von Smart Metern aber auch neue Tarifarten ergeben werden, können Sie dann vielleicht einige der Stromtarife nicht nutzen.

Zu den deaktivierten Funktionen gehört beispielsweise die Messung im 15-Minuten Takt, sowie die An- und Abschaltung aus der Ferne. Die Fernablesung ist aber immer möglich.

 

Energienetze Steiermark Kontakt

Telefonnummer der E-Netze

Bei Fragen und Störungsmeldungen können Sie die Energienetze Steiermark unter verschiedenen Telefonnummern erreichen:

  • 0316 90555: Strom & Gas Info Hotline - 24h am Tag erreichbar
  • 0800 800 128: Strom & Gas Störungsmeldungen

Energienetze Steiermark GmbH: Mail Adresse

Wenn Sie Ihre Anliegen lieber schriftlich übermitteln, sind die Energienetze Steiermark natürlich auch per Mail erreichbar:

kundenservice@e-netze.at

Energienetze Steiermark: Öffnungszeiten Kundenzentrum

Die Energienetze Steiermark hat insgesamt 8 verschiedene Kundenzentren, die jeweils zu unterschiedlichen Öffnungzeiten auf Ihre Anfragen warten:

Kundenzentren Energienetze Steiermark
Kundenzentrum Adresse Öffnungszeiten
Deutschlandsberg Frauentaler Straße 64 Mittwoch 10:00 - 15:00
Freitag: 08.00 - 13:00
Feldbach Gleichenberger Straße 54 Donnerstag: 08:00 - 13:00
Knittelfeld Schubertstraße 33 Montag - Mittwoch: 08:00 - 13:00
Donnerstag: 12:00 - 17:00
Freitag: 08:00 - 13:00
Leibnitz Kaspar-Harb-Gasse 24 Montag: 08:00 - 14:00
Leoben LCS OG/127 Hauptplatz 19 Montag - Donnerstag: 09:00 - 17:00
Freitag: 09:00 - 14:00
Liezen Admonter Straße 62 Mittwoch: 08:30 - 12:00 und 12:30 - 15:00
Seiersberg Shoppingscity Seiersberg Montag - Freitag: 09:00 - 18:30
Samstag: 09:00 - 13:00
Weiz Werksweg 90 Montag - Donnerstag: 08:30 - 12:00 und 13:00 - 15:30
Freitag: 08:30 - 13:00

Die Zentrale des Netzbetreibers befindet sich allerdings in Graz. Diese finden Sie unter folgender Adresse:

Energienetze Steiermark GmbH
Leonhardgürtel 10
8010 Graz

 

Zählerstand bekanntgeben

Um Ihre Jahresabrechnung durchzuführen, muss Ihr Stromverbrauch bzw. Gasverbrauch gemessen werden. Dies geschieht einmal jährlich, indem Ihr Zähler abgelesen wird. Beim Gaszähler wird das Ablesen immer von den Energienetzen Steiermark durchgeführt. Beim Stromzähler dagegen können Sie auch selbst den Zählerstand ablesen. Diesen können Sie dann in Form eines Formulars an die Energienetze Steiermark übermitteln. Für das Forumlar benötigen Sie Ihre Anlagennummer, einen PIN-Code und natürlich Ihren Zählerstand.

Den Zählerstand selbst ablesen: So geht's!

Übrigens sollten Sie auch bei einem Anbieterwechsel den Zählerstand bei den Energienetzen Steiermark bekanntgeben. So kann die Endabrechnung beim alten Energieanbieter gemacht werden.

Umzug in der Steiermark: Gas und Strom anmelden

Wenn Sie einen Umzug in eine neue Wohnung planen, müssen Sie dort auch Gas und Strom anmelden. In der Regel ist dabei aber schon ein Anschluss vorhanden. Demnach müssen Sie die Energienetze Steiermark nicht extra kontaktieren. Wenn Sie allerdings in ein neues Haus ziehen, sollten Sie einen Stromanschluss beantragen! Treten Sie dafür einfach mit einem Kundenberater in Kontakt, unter 0316 / 90555.

Die Anmeldung von Strom und Gas beim Energieanbieter Ihrer Wahl machen Sie einfach mit einem Anruf unter 0720 1166 39 (Service von Selectra Österreich, Montag bis Freitag - werktags - von 8.00 - 19.00 Uhr, zum Ortstarif). Nach der Anmeldung wird Ihr neuer Energieanbieter die Energienetze Steiermark kontaktieren und die Anschaltung von Strom und Gas veranlassen.

Probleme mit dem Netzbetreiber

Der Netzbetreiber sorgt dafür, dass die Energie, die Sie von Ihrem Energieanbieter beziehen, in Ihrem Zuhause ankommt. Wenn es also zu Problemen mit der Gas- und Stromlieferung kommt, ist dabei oft der Netzbetreiber der richtige Ansprechpartner. Mit Störfällen, die entlang der Energienetze passieren, hat der Energieanbieter nämlich meist nichts zu tun. Dementsprechend sollte die Störungsmeldung dann an die Energienetze Steiermark gehen.

Stromausfall

Ein plötzlicher Stromausfall kann am Netzbetreiber liegen, muss aber nicht! Um herauszufinden ob es an Energienetze Steiermark liegt, sollten Sie einen Blick aus dem Fenster werfen. Sind die Straßenlaternen und Fenster der Nachbarn auch dunkel? Dann handelt es sich ziemlich sicher um einen Stromausfall. Kontaktieren Sie die Stromstörungs-Hotline um sich über das weitere Vorgehen zu erkundigen.

Hotline für Störungsmeldungen: 0800 800 128

Energienetze Steiermark: Strom Abmeldung, was tun?

Wenn nur Ihnen der Strom abgeschaltet wurde und alle Schalter im Zählerkasten an sind, liegt das Problem eher beim Stromanbieter als beim Netzbetreiber. Es könnte sein, dass Sie Ihre Rechnung nicht bezahlt haben oder sich von Ihrem Stromvertrag abgemeldet haben. Falls Sie eine Strom Abmeldung vorgenommen haben, sollten Sie sich schnellstmöglich um die erneute Anmeldung von Strom kümmern. Die Anschaltung kann nämlich bis zu 14 Tage dauern.

Gasgeruch

Gasleitung

Auch bei der Gasversorgung kann es zu etwaigen Störungen kommen. So kann beispielsweise auch die Gaslieferung vorrübergehend unterbrochen werden. Auch in diesem Fall sollten Sie die Störungsmeldungs-Hotline von Energienetze Steiermark kontaktieren: 800 800 128. Wenn Sie aber einen Gasgeruch wahrnehmen, ist ein anderes Verhalten angebracht. Öffnen Sie alle Fenster, damit das Gas entweichen kann. Betätigen Sie die Absperrhähne an der Gasleitung und verlassen Sie anschließend das Haus. Gegebenfalls sollten Sie auch die Nachbarn informieren, da das Problem auch großflächiger sein könnte. Anschließend sollten Sie schnellstmöglich den Gasnotruf wählen.

Gasnotruf: 128!

Energienetze Steiermark: Abmeldung vom Netzbetreiber

Von welchem Netzbetreiber Sie mit Strom und Gas beliefert werden, hängt ganz von Ihrem Wohnort ab. Die Energienetze Steiermark ist in 187 Gemeinden zuständig für die Lieferung von Gas. Das Stromnetz Steiermark erstreckt sich über ganze 10.500km2 Fläche. Wenn Sie in diesem Gebiet leben, haben Sie nicht die Möglichkeit, eine Abmeldung vom Netzbetreiber vorzunehmen.

Energie Steiermark

Die Energienetze Steiermark sind nicht zu verwechseln mit der Energie Steiermark. Bei der Energie Steiermark handelt es sich nämlich um den Standardanbieter für Strom und Gas in der Steiermark. Allerdings hängen die beiden Unternehmen zusammen: Die Energienetze Steiermark GmbH ist ein Tochterunternehmen der Energie Steiermark.

Anders als den Netzbetreiber, können Sie sich den Energieanbieter dabei sehrwohl aussuchen. Sie sind also keinesfalls verpflichtet, bei der Energie Steiermark Strom und Gas anzumelden. Sie werden so oder so vom Netzbetreiber versorgt, unabhängig von Ihrem Gas- und Stromanbieter.

Netzgebühren

Rund ein Drittel Ihrer Energiekosten, wird in Form von Netzgebühren an den Netzbetreiber entrichtet. Die anderen Drittel sind zum einen der Energiepreis des >Energieanbieters und zum anderen Steuern und Abgaben. Da Sie den Netzbetreiber nicht wechseln können, lassen sich Ihre Netzkosten nicht verringern. Die einzige Möglichkeit die Energiekosten zu senken, ist daher ein Anbieterwechsel zu einem günstigeren Stromanbieter oder Gasanbieter.

Lesen Sie mehr zum Stromanbieterwechsel und Gasanbieterwechsel.

Energienetze Steiermark GmbH: Die Aufgaben des Netzbetreibers

Energienetze Steiermark

Die Energienetze Steiermark sind zuständig dafür, dass Sie an Ihrem Wohnort in der Steiermark Strom und Gas beziehen können. Neben den Energieproduzenten und den Energieanbietern, sind die Netzbetreiber ein wichtiger Bestandteil des Gas- und Strommarktes. Sie kümmern sich darum, dass die nötigen Netze vorhanden sind und die Energie übertragen wird.

Außerdem ist der Netzbetreiber zuständig für neue Netzanschlüsse, das Anschalten von Strom und Gas, sowie für das jährliche Ablesen des Zählerstandes.

Glühbirne und Gasflamme

Stromnetz Steiermark

Das Stromnetz der Energienetze Steiermark ist insgesamt 29.050km lang. Das Netz verbindet die Stromkraftwerke mit Haushalten, Industriebetrieben und Businesskunden. Um die Stromversorgung zu garantieren, muss das Stromnetz der Steiermark ständig beobachtet und gewartet werden. Die Instandhaltung gehört zu den Hauptaufgaben des Unternehmens.

Stromnetzbetreiber in Graz

Die Hauptstadt der Steiermark, Graz, hat einen eigenen Netzbetreiber. Der Stromnetzbetreiber in Graz heißt Stromnetz Graz. Falls Sie also von einem anderen Teil der Steiermark nach Graz ziehen, wechseln Sie mit dem Umzug zu einem neuen Netzbetreiber. Der Gasnetzbetreiber dagegen ist die Energie Graz GmbH & Co Kg.

Gasnetz Steiermark

Auch das Gasnetz der Steiermark wird von den Energienetzen Steiermark betreut. Mit etwa 4.000km ist es allerdings um einiges kürzer als das Stromnetz. Auch das Gasnetz muss natürlich vom Netzbetreiber instandgehalten werden.

Service und andere Leistungen der E-Netze

Die Hauptaufgabe der Energienetze Steiermark ist die Instandhaltung und Erweiterung der Gas- und Stromnetze. Zusätzlich dazu, sind die E-Netze auch mit anderen Serviceleistungen aktiv. Dazu gehört beispielsweise auch der Umstieg von normalen Stromzählern auf Smart Meter. Aber auch andere Dienstleistungen, die mit dem Energienetz zusammenhängen, wie die Leitungsauskunft und eine Störungsübersicht.

Störungsübersicht

Der Strom ist ausgefallen und Sie wissen nicht, ob es an einem Kurzschluss oder am Stromnetz Steiermark liegt? Auf der Webseite der Energienetze Steiermark gibt es für solche Fälle eine Störungsübersicht. Hier sehen Sie immer die aktuellen Stromabschaltungen und Versorgungsgunterbrechungen.

Leitungsauskunft

Ein Großteil der Leitungen des Energienetz Steiermark sind unterirdisch verlegt. Bei Grabungen jeder Art, sollten Sie sich daher erst bei den E-Netzen informieren. Das gilt für Privatgrundstücke gleichermaßen, wie für Bauunternehmen. Eine Auskunft über Leitungsanlagen können Sie online oder telefonisch beantragen.

Leitungsauskunft: 0316 / 90555

Andere Netzbetreiber in Österreich

Sie wohnen nicht im Netzgebiet von Energienetze Steiermark? Hier gehts zu Ihrem Netzbetreiber:

Aktualisiert am