WG Internet: So den passenden Vertrag finden

WG Internet

Unter 0720 1152 12 beraten lassen und Internet für Ihre WG anmelden. Montag bis Freitag, von 8 bis 19 Uhr, zum Ortstarif.

Internet in der WG: Welchen Tarif wählen? Wer meldet den Vertrag an? Wo den WLAN-Router aufstellen? Hier gibt`s Antworten und praktische Tipps.



Internet für die WG: Welchen Tarif wählen?

0720 1152 12 anrufen und einen passenden Tarif für Ihre WG finden.

Bevor Sie sich für einen Internetanbieter bzw. Internettarif entscheiden, überlegen Sie sich, welche Anforderungen Sie an Ihre Internetverbindung haben. Wie viele Personen nutzen die gleiche Internetverbindung? Nutzen Sie die Verbindung gleichzeitig oder zu unterschiedlichen Zeiten? Und natürlich: Wofür verwenden Sie Internet? Für Streaming oder Online-Spiele benötigen Sie eine andere Internetgeschwindigkeit als für das gelegentliche Abrufen von E-Mails.

Internet Tablet

Im Regelfall nutzen in einer Studenten-WG mehrere Personen gleichzeitig das Internet, unter anderem für Streaming. Wir empfehlen aus diesem Grund - wenn der Wohnort es zulässt - für Wohngemeinschaften eine Glasfaserverbindung in mittlerer bis hoher Geschwindigkeit. Welche Verbindung bzw. welcher Tarif am besten für Ihre WG geeignet ist, hängt von Ihrem Internetverhalten und Ihrem Budget ab - und auch davon, wo Sie wohnen, denn: Nicht jede Verbindung ist überall verfügbar. Beratung, Verfügbarkeitscheck und Anmeldung unter 0720 1152 12. Montag bis Freitag, von 8 bis 19 Uhr, zum Ortstarif.

Welcher Tarif ist wo verfügbar?

Internetgeschwindigkeit

Der Breitbandatlas des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie bildet ab, wo und in welcher Geschwindigkeit in Österreich Breitbandinternet verfügbar ist. In den großen Universitätsstädten Wien, Graz, Salzburg und Innsbruck ist Breitbandinternet in hoher Geschwindigkeit verfügbar, in den meisten Fällen auch in Form einer Glasfaserverbindung. Falls an Ihrem Wohnort keine Glasfaserverbindung verfügbar ist, empfehlen wir eine möglichst schnelle DSL-Verbindung.

0720 1152 12 anrufen, passenden Internettarif für Ihre WG finden und anmelden - Verfügbarkeitscheck inklusive. Montag bis Freitag, von 8 bis 19 Uhr, zum Ortstarif.

WG-Leben: Wer meldet den Internetvertrag an?

Ein Internetvertrag läuft auf eine Person - im Normalfall meldet die Hauptmieterin bzw. der Hauptmieter Internet an. Achtung: An die meisten Internettarife sind Sie gebunden. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt im Regelfall ein oder zwei Jahre. Wenn Sie zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kündigen, verlängert sich der Vertrag automatisch. Sie können lt. AGB häufig auch dann nicht kündigen, wenn Sie umziehen.

Internet Vertrag

Im Falle eines Umzugs können Sie Ihren Vertrag in die neue Wohnung mitnehmen - oder jemand anders aus Ihrer WG übernimmt Ihren Vertrag. Internettarife ohne Vertragsbindung gibt es kaum. Überlegen Sie sich daher gut, wer den Internetvertrag anmeldet - Am besten die Person, die vorhat, am längsten in der Wohnung (oder beim Internetanbieter) zu bleiben.

Internet abmelden: Mindestvertragslaufzeit, Kündigung, Übertragung

Internet für die WG: Beraten lassen und anmelden

Smartphone Mann

Unter 0720 1152 12 können Sie sich zu Internettarifen verschiedener Anbieter beraten lassen - inklusive Verfügbarkeitscheck. Das Service steht Ihnen von Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 19 Uhr, zur Verfügung.

Halten Sie für die Anmeldung eines Internettarifs bitte folgende Daten bereit:

  • Daten für die Internet-Anmeldung
  • Name und Adresse
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • IBAN
  • Nummer von Führerschein, Reisepass oder Personalausweis

Wo den WLAN-Router aufstellen?

Wenn Ihre Wohnung groß ist oder die Wände dick sind, kann es an manchen Stellen zu Verbindungsbeeinträchtigungen kommen. Damit jeder in seinem Zimmer Zugang zum Internet hat, beachten Sie diese Tipps:

Tipps zur Platzierung des WLAN-Routers

  • Stellen Sie den Router nicht hinter Möbel.
  • Stellen Sie den Router nicht in Bodennähe ab.
  • Mikrowellen können die Verbindung beeinträchtigen.
  • Geräte, die Magneten beinhalten, können der Verbindung schaden.
  • Spiegel können Signale reflektieren.
  • Stellen Sie den Router in ein zentrales Zimmer in Ihrer Wohnung.
  • Testen Sie die Verbindung während des Einrichtens mithilfe eines Smartphones - und stellen Sie den Router gegebenenfalls um.
  • Falls es in manchen Zimmern immer noch keinen Empfang gibt, kann ein Verstärker Abhilfe verschaffen.

Falls Sie einen Verstärker kaufen wollen, achten Sie darauf, dass die Übertragungsgeschwindigkeit, die der Verstärker leisten kann, mindestens Ihrer Internetgeschwindigkeit entspricht.

IT & Internet für Studierende: Spartipps

Es gibt einige Möglichkeiten, im Bereich IT und Internet zu sparen:

  • Zwei Mal jährlich haben Studierende österreichischer Universitäten die Möglichkeit, über u:book günstig leistungsstarke Laptops zu kaufen.
  • Über viele Universitäten können Sie Computerprogramme zu Studierendenpreisen erwerben - Erkundigen Sie sich beim IT-Dienst Ihrer Universität.
  • Selbstinstallation von Modems: Wenn Sie einen Internettarif anmelden, müssen Sie - je nach Anbieter - entweder ein Modem kaufen oder Sie bekommen eines geliehen. Für die Installation dieses Modems verrechnen viele Internetanbieter einen Pauschalbetrag. Diesen Betrag sparen Sie sich, indem Sie Ihr Modem selbst installieren. Das ist in den meisten Fällen relativ einfach möglich.

Sparen Sie sich Kosten und ZeitUnter 0720 1152 12 über günstige Internettarife informieren und anmelden.

Mehr erfahren

Updated on